TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

Oppenweiler_U13_Hallencupsieger.JPG

Am Samstag, den 29.12. war einiges an attraktiven Spielen geboten in der Sporthalle Katharinenplaisir. Am Vormittag durften die U11 Junioren an den Start. Unsere eigene Mannschaft war sehr motiviert aber unterschätzte die Gegner vielleicht etwas. Somit blieb am Ende nur der Platz 3 in der Gruppe und man schied somit aus. Für das Halbfinale qualifizierten sich der TSV Schwieberdingen, 1. FC Eislingen, Soccerkids Schwäbisch Hall und SGV Freiberg. Ins Finale zogen letztendlich Schwäbisch Hall und die Schwieberdingen ein. Es war ein Duell auf Augenhöhe und die Überraschungsmannschaft aus Schwieberdingen machte es dem Gegner nicht leicht. Doch letztendlich behielten die Soccerkids Schwäbisch Hall die Oberhand und gewannen das Endspiel mit 3:1. 

Im Anschluss spielten in einem reinen Jahrgangsturnier die U12-Junioren den diesjährigen Sieger aus. Bärenstark dabei unsere eigene Mannschaft welche in der Vorrunde ohne Punktverlust blieb. Für das Halbfinale qualifizierten sich dann neben der TSG Backnang noch der SV Allmersbach, TuS Freiberg und FC Esslingen. Dritter wurde dann der FC Esslingen. Im Finale war es spannend und Freiberg gab nie auf obwohl Backnang doch sehr überlegen spielte. Unser Team erzielte dann das goldene Tor und behielt den Pott zuhause. Glückwunsch an das Team und die Trainer Cengiz Demir und Mua Özkul. 

Das Einladungsturnier der C-Junioren war dann der glorreiche Abschluss des Tages. Am Start waren folgende Vereine: FC Esslingen, SGV Freiberg, TSG Backnang, der Qualifikant SV Göppingen, VfL Nagold, FSV 08 Bissingen, SG Sonnenhof Großaspach, TSG Young Boys Reutlingen, Viktoria Backnang und der 1. FC Eislingen. Es waren hart umkämpfte Spiele, allerdings auch gespickt mit technischen Finessen der jungen Nachwuchsspieler. Gewonnen  hat es dann Oberligist FC Esslingen mit 2:1 im Finale gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Esslingen hatte die reifere Spielanlage und gewann das Turnier zum dritten Mal in Folge. 

Am Sonntag, 30.12. veranstalte man ein E-Jugendturnier mit 8 Mannschaften. Auch hier gab es tolle Spiele der jungen Kicker zu bestaunen. Das Finale gewann das sehr gut aufgelegte Team des FV Löchgau mit 5:1 gegen den VfL Pfullingen. 

Den Abschluss der viertägigen Hallenserie machten dann die D-Junioren. 10 Mannschaften in 2 Gruppen spielten den Turniersieger aus. Die Spiele waren wirklich sehenswert und die Zuschauer waren mit Begeisterung dabei und feuerten die Jungstars von morgen an. Im Halbfinale bezwang Talentrundenteilnehmer SpVgg Cannstatt die TSG Backnang knapp im Neunmeterschießen mit 4:3. Im zweiten Halbfinale gewann das Juniorteam Sulzbach/Oppenweiler ebenfalls im Neunmeterschießen gegen den Friedrichshaller FV mit 4:2. Das Spiel um Platz 3 gewann die TSG gegen Friedrichshall. In einem spannenden und hochklassigen Finale besiegte das Überraschungsteam aus Sulzbach/Oppenweiler die Cannstatter mit 2:1. Team und Trainer freuten sich riesig über den Erfolg bei diesem starken Turnier. 

Nach 4 Tagen, mit 105 teilnehmenden Mannschaften und über 250 Spielen ging das Turnier zu Ende. Es hat Spaß gemacht die vielen Emotionen und den Spaß am Fußball im Mittelpunkt zu sehen. Und so freuen wir uns, auch in 2019 wieder Gastgeber für den nächsten Hallencup in Backnang zu sein. 

 

IMG_3823.JPG

Insgesamt 10 Mannschaften warem am Abend des 28.12. beim B-Jugendturnier am Start. Dabei war unter anderem der Titelverteidiger und Teilnehmer der Verbandsliga Nordbaden, die Spvgg Neckarelz sowie mit dem SV Böblingen und dem FV Löchgau zwei Teams aus der Verbandsstaffel Württemberg Nord. 

Zu Beginn waren alle Teams noch sehr verhalten am Start und es gab 5 Unentschieden. Doch je später der Abend umso Torhungriger wurden die Spieler. So zogen die Mannschaften aus Sindelfingen, Reutlingen, Neckarelz und Löchgau ins Halbfinale ein. Alle Spiele kamen dann ohne Neunmeterschießen aus und es waren teilweise sehenswerte Spielzüge zu sehen. Im Finale standen sich dann Neckarelz und Löchgau gegenüber. Das Ergebnis war zum Schluß deutlich. Mit 2:5 hatte Löchgau das Nachsehen und wiederum ließ sich die Spvgg Neckarelz zum Turniersieger krönen. Auf Platz 3 folgte Young Boys Reutlingen und auf Platz 4 der VfL Sindelfingen. 

C-Jugendgewinner.JPG

Beim Qualifikationsturnier der C-Jugend gingen 10 Teams an den Start. Der Sieger war berechtigt, beim Einladungsturnier am 29.12. teilzunehmen.

Entsprechend engagiert gingen die Mannschaften zu Werke. Torreiche Spiele und sehenswerte Kombinationen waren zu bestaunen.

Letztendlich war der SV Göppingen der glückliche Sieger der im Finale den SV Schluchtern knapp mit 2:1 besiegen konnte.

Im Spiel um Platz 3 waren die überraschend gut aufspielenden Jungs des TSV Dettingen gegen die SGM Juniorteam Berglen erfolgreich.

Wir wünschen dem SV Göppingen beim Einladungsturnier, bei welchem fast ausschließlich nur Teams ab Landesstaffel spielen, viel Erfolg.

C-Juniorinnen_29.12.18.jpg

Der zweite Turniertag bei unser Turnierserie stand nahezu gänzlich im Zeichen der Mädchen. Am Vormittag starteten die D-Juniorinnen mit einem 7er Feld im Modus Jeder gegen Jeden. Hier gab es ein Herzschlagfinale. Mit einem Torverhältnis von nur 2 mehr erzielten Treffern sicherte sich der SV Leonberg-Eltingen den 1. Platz vor dem Heimteam. Auf dem dritten Platz mit ebenfalls 15 Punkten kam der SV Leingarten. 

Im Anschluss gingen die C-Juniorinnen an den Start und spielten in zwei 5er Gruppen den Turniersieger aus. Kurzfristig waren die Mädchen des TSV Weinsberg und des FC Biegelkicker Erdmannhausen für andere Teams eingesprungen die kurzfristig absagen mussten. Für eines der Teams lohnte es sich besonders. Für die Mädels des Gastgebers war in der Vorrunde leider schon Schluss. Im Halbfinale gewann der FV Löchgau gegen die Spvgg Oedheim mit 4:0. Enger ging es im zweiten Halbfinale zu in welchem die Biegelkicker knapp im Neunmeterschießen gegen den TSV Heimerdingen weiterkamen. 

Dafür gewannen die Heimerdinger gegen Oedheim das Spiel um Platz 3. Siegreich waren dann tatsächlich die Mädels der Biegelkicker Erdmannhausen welche im Finale den Oberliga-Nachwuchs des FV Löchgau wiederum im Neunmeterschießen ganz knapp mit 3:2 bezwingen konnten. 

U10-Turnier.JPG

Der Sieger des ersten Turniers beim Hallencup 2018 steht fest.

Und zwar mit der U10 des TSV Schmiden welche im Finale gegen den TSV Neustadt mit 2:0 gewonnen haben.

Im Spiel um Platz 3 war der FC Hohenacker erfolgreich der den FC Union Heilbronn mit 4:1 bezwingen konnte.

Letztendlich waren aber alle teilnehmenden Mannschaften Sieger, denn es gab tollen und fairen Fußball zu bestaunen.

  • 1
  • 2

So findet ihr uns

Unser Hauptsponsor

logo voba

Silber Partner

Burger Schloz
Comtech
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Murrelektronik
RTS
SwBK
Tesat
Sponsor werden

Bronze Partner

Backnangstrom
Beis Creations
Clever fit
Fahrschule Rupp
feucht
gn bauphysik
hofmaier
hahn automobile
Kappler Immobilien
koengeter
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
risto
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker

Basis Partner

amasra
AML Schädlingsbekämpfung
aspa
Body Street
coffreez
dinbau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Hausgeräte Depot
Hotel Murrtal
johannes apotheke
kälte stoppel
lukas gläser
Lux7ieben
malerey freygang
nena
PanoVario
physio max
riester
schwarze
storchen
Thalassa Restaurant
trostel
therapiezentrum
universum
architekt weller
wws
Wir. Miteinander. Füreinander.