TSG Backnang Fußball 1919 e.V.

  • Die Volksbank Backnang präsentiert unsere Verbandsliga Mannschaft
  • hinten:
    Mert Tasdelen, Niklas Kalafatis, Marcus Kasongo-Ndijele, Marc Bitzer, Thomas Doser, Michl BauLer, Leon Maier, Loris Maier, Julian Geldner, Yannik Dannhäuser, Shqiprim Binakaj

    Mitte:
    Marc Erdmann, Bernd Dannhäuser, Rolf Wörner, Marc Hess, Julian Schieber, Mario Marinic, David Kienast, Volker Max, Michael Quattlender, Volksbank Vorstand Jürgen Schwab

    vorne:
    Benito Baez-Ayala, Niklas Pollex, Adnan Rakic, Julian Guttenson, Marcel Knauss, Mika Wilhelm, Oguzhan Biyik, Sebastian Gleissner, Christian Weiller

    Es fehlen Patrick Tichy und Louis Wiesheu

TSG erobert in Reutlingen die Tabellenführung zurück

Doser_Thomas_Reutlingen.JPG

Auch Reutlingen kann die TSG Backnang nicht stoppen!

Backnangs Fußball-Oberligist gewinnt beim Ex-Zweitligisten verdient mit 2:0 und übernimmt zumindest vorläufig die Tabellenspitze. Thomas Doser und Mert Tasdelen treffen für die Etzwiesenelf und bereiten Coach Mario Marinic nachträglich ein tolles Präsent zu dessen 37. Geburtstag.

Die Fußballer der TSG Backnang sind spitze. Zumindest in der Oberliga und wenigstens bis heute Nachmittag. Denn da könnte Verfolger FV Ravensburg mit einem Sieg beim großen Titelfavoriten SGV Freiberg in der Tabelle wieder an der Etzwiesenelf vorbei ziehen. Die hat auf jeden Fall aber schon einmal vorgelegt und Spielertrainer Mario Marinic einen Tag nach seinem 37. Geburtstag mit dem 2:0 beim SSV Reutlingen gestern Abend ein schönes Präsent bereitet. Das Ergebnis stand an der Kreuzeiche schon nach gut 20 Minuten fest, hatten doch Thomas Doser und Shqiprim Binakaj per Elfmeter für die Zweitoreführung gesorgt.

Die Partie begann für die TSG optimal, ging die Etzwiesenelf doch mit dem ersten Ball aufs Tor in Führung. Daran beteiligt waren zwei aufgerückte Abwehrspieler. Linksverteidiger Shqiprim Binakaj hatte von der rechten Seite geflankt und Innenverteidiger Thomas Doser in der Mitte aus sieben Metern zum 1:0 ins Eck verlängert.

Die Gastgeber taten sich sichtlich schwer, ins Spiel zu finden. Der SSV schaffte es kaum, Backnangs Defensive in Verlegenheit zu bringen. Frei nach Otto Rehhagel versuchten es die Gäste mit sogenannter kontrollierter Offensive und schnellen Angriffen, wenn sie den Hausherren nach einem ungenauen Abspiel mal wieder den Ball abgeluchst hatten. So wie in der 21. Minute, als Mert Tasdelen bei einem Konter im Strafraum drei Gegenspieler austanzte und vom vierten gefoult wurde. Den Elfmeter verwandelte Shqiprim Binakaj zum 2:0.

 

An diesem Spielverlauf änderte sich nach der Halbzeit wenig. Die Gastgeber waren bemüht, sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Bevor es aber gefährlich werden konnte, war entweder ein Abwehrbein der Gäste dazwischen oder der Pass war zu ungenau. Sehr oft viel zu ungenau. Die TSG musste jedenfalls keinen riesigen Aufwand betreiben, um alles im Griff zu haben. Einziges Manko: Die Kontermöglichkeiten wurden nicht gut ausgespielt. Wobei es in der 70. Minute nicht an der Vorarbeit des eingewechselten Sebastian Gleißner lag, sondern am Abschluss von Spielertrainer Mario Marinic, der aus elf Metern freistehend doch recht deutlich vorbei zielte. Eher Pech hatte dann der eingewechselte Niklas Kalafatis in der 81. Minute, als er sich zunächst schön durchsetzte und von der halblinken Seite aus zehn Metern allerdings am glänzend reagierenden Jerome Weisheit scheiterte. Kein Glück hatte in der 87. Minute auch Leon Maier, der sich im gegnerischen Strafraum schön durchsetzte, aus acht Metern aber knapp vorbei zielte.

Gefährdet war der TSG-Erfolg zu dem Zeitpunkt aber längst nicht mehr. Zu harmlos und schwach präsentierte sich Reutlingens Offensive. Negativ war für Backnang nur, dass sich mit Shqiprim Binakaj, Kapitän Oguzhan Biyik, Angreifer Loris Maier und Thomas Doser, bei dessen Ausscheiden kurz vor Schluss das Auswechselkontingent bereits erschöpft war, gleich vier Spieler verletzt raus mussten und vermutlich nicht alle rechtzeitig zum Mittwoch-Heimspiel gegen die SF Dorfmerkingen wieder fit sind.

SSV Reutlingen: Weisheit – Mohr (46. Dautaj), Lübke, Jäger, Schiffel – Eiberger – Jonas Preuß (76. Staiger), Wöhrle, Schwaiger, Zukic (61. Meixner) – Ganaus (76. Djermanovic).

TSG Backnang: Guttenson – Leon Maier, Doser, Tichy, Binakaj (59. Dannhäußer) – Bitzer, Biyik (78. Wiesheu) – Santoro (71. Kalafatis), Loris Maier (57. Gleißner), Tasdelen – Marinic.

Tore: 0:1 (7.) Doser, 0:2 (21., Foulelfmeter) Binakaj. – Gelbe Karte: Eiberger, Lübke / Tichy, Gleißner. – Schiedsrichter: Rottner (Poppenweiler). – Zuschauer: 700.

  • Created on .

Hier findet ihr uns

Anschrift

Haupt- und Postanschrift
TSG Backnang Fußball 1919 e.V
Geschäftsstelle Etzwiesensportplatz
Etzwiesen 3
DE - 71522 Backnang
 
Öffnungszeiten
nach telefonischer Vereinbarung
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

FWD Einsatz Logo rgb 

Unser Hauptsponsor

logo voba

GOLD PARTNER

Silber Partner

Apperger Idler
Burger Schloz
hawa verpackung GmbH
Intersport Hettich
Küche und Design
Lorch Schweißtechnik
Optik Kraemer
RTS
SwBK
Tesat
Uhlsport
Sponsor werden

Bronze Partner

Aspa
Backnangstrom
Beis Creations
Bitburger
Etiketten Becker
feucht
gn bauphysik
HEM expert
körperreich
Lutz
Murrtal Werte
NFZ
Pfennigwerth
Seefeldt Direktmarketing
Step by step
Transport Joker
Town&Country

Basis Partner

Academy Fahrschule Rupp
AML Schädlingsbekämpfung
Benignus
Bolckmans
Conespirit
DERBau
ecowash
fritz
Gasthof zur Eintracht
Haller Wildbadquelle
Hausgeräte Depot
Indy Cart
johannes apotheke
kälte stoppel
kerres anlagensysteme
Lux7ieben
malerey freygang
PD Hausservice
physio max
risto
Selig
storchen
Thalassa Restaurant
therapiezentrum
architekt weller
wws
Wir. Miteinander. Füreinander.